Libero Veranstalterticket


Planen Sie eine Veranstaltung und möchten Sie den Teilnehmenden die Möglichkeit bieten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrer Veranstaltung anzureisen?

Dann integrieren Sie ganz einfach den öV in ihre Veranstaltung. Der Libero-Tarifverbund schlägt Ihnen eine Lösung für Ihr Veranstalterticket vor. 

Was ist ein Veranstalterticket

 

Der Libero-Fahrausweis ist im Eintrittspreis Ihrer Veranstaltung enthalten.

Sie als Veranstalter definieren, welche und wie viele Zonen Sie für die An- und Rückreise im Veranstalterticket anbieten möchten.

Der Vorteil dieser Lösung ist, dass die Finanzierung des öffentlichen Verkehrs direkt in der Verantwortung der Verbraucher liegt. 

Die Tickets können in Rücksprache mit dem Libero-Tarifverbund erstellt werden. Ohne Vereinbarung reisen Ihre Kunden ohne gültigen Fahrausweis. 

Einfache Organisation, attraktives Angebot 

 

Der Libero-Tarifverbund vereinigt 27 Transportunternehmen der Kantone Bern und Solothurn und erlaubt den Veranstaltungsorganisatoren massgeschneiderte Lösungen für den Mobilitätsbedarf ihres Publikums zu entwickeln.

Der Libero-Tarifverbund unterstützt Sie dabei mit Beratungsleistungen und der Möglichkeit, Fahrausweise mit dem Eintrittsticket ihrer Veranstaltungen zu kombinieren. 

Beispiele

 

Für die folgenden beliebten Sport- oder Kulturveranstaltungen hat der Libero-Tarifverbund Mobilitätskonzepte entwickelt, d.h., diese Veranstaltungen offerieren Ihren Teilnehmenden den öV im definierten Einzugsgebiet. 

  • Sportveranstaltungen: Berner YoungBoys, FC Thun, SCB, FC Biel/Bienne
  • Kulturelle Veranstaltungen: Camerata Bern, Gurtenfestival
  • Tourismus Vereinigungen: Gästekarten Bern, Thun, Interlaken
  • Jungendförderung: Entdeckerpass ProJuventute

Organisieren Sie eine Veranstaltung und interessieren sich
für das Veranstalterticket

 

Häufige Fragen rund um das Veranstalterticket

Muss auf dem Veranstalterticket ein Einzelbillett auf Sicherheitspapier integriert werden?

Nein, beim Veranstalterticket kann das Einzelbillett (oder Tageskarte) direkt auf das Ticket aufgedruckt oder auch in Form eines Festivalbändels, oder Bagdes etc. integriert werden. Bei Grossveranstaltungen (> 5'000 Teilnehmer) können die Tickets auch mit anderen, kreativen Methoden integriert werden (z. B. Frauenlauf oder GP Bern: Startnummer gilt als Fahrausweis).
 

Wann wird der Preis für das Veranstalterticket festgelegt?

Der Preis wird entweder pro Teilnehmer oder pauschal im Voraus festgelegt.
 

Wie hoch ist die Mindestteilnehmerzahl, damit der öV ins Veranstalterticket integriert werden kann?

Integrationen in Tickets, Einladungen oder Badges sind ab rund 500 Teilnehmer möglich. Integrationen in Startnummern, Festivalbändel, T-Shirts etc. sind ab rund 5'000 Teilnehmer möglich.